Objekt 5 von 24
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Hauroth: Künstlerhaus in der Eifel - ehemaliges Bauernhaus mit besonderen Charme

Objekt-Nr.: 331
  • sofort / Preis VB
     
  • sofort / Preis VB
     
  • sofort / Preis VB
    Bauernhaus aus 1709 als Künstlerhaus renoviert
  • sofort / Preis VB
    der zauberhafte Innenhof
  • sofort / Preis VB
    Scheune / Haus / Atelier  mit Hof
  • sofort / Preis VB
    Scheunen - Tor
  • sofort / Preis VB
    Hof mit Tür zur Werkstatt
  • sofort / Preis VB
    2. Werkstatt
  • sofort / Preis VB
    Eingang
  • sofort / Preis VB
    Küche mit Schieferplatten / Fußbodenheizung vorb.
  • sofort / Preis VB
    Kochstelle
  • sofort / Preis VB
    Küche
  • sofort / Preis VB
    Fenster im Wohnzimmer
  • sofort / Preis VB
    der Tresor offen
  • sofort / Preis VB
    der Tresor geschlossen
  • sofort / Preis VB
    Kachelofen aus einem Schloss (im Wohnzimmer)
  • sofort / Preis VB
    Holztreppe zum OG
  • sofort / Preis VB
    Schlafzimmer OG
  • sofort / Preis VB
    Schlafzimmer OG
  • sofort / Preis VB
    alte Türbeschläge
  • sofort / Preis VB
     
  • sofort / Preis VB
    Flur im OG
  • sofort / Preis VB
    Ateliereingang
  • sofort / Preis VB
    Atelier
  • sofort / Preis VB
    Kunst im Haus
  • sofort / Preis VB
    Atelier mit Fenster aus einer Eifler Mädchenschule
  • sofort / Preis VB
    Hof vom OG gesehen
  • sofort / Preis VB
    Bad im OG
  • sofort / Preis VB
    Bad im OG
  • sofort / Preis VB
    Werstatt  Holz
  • sofort / Preis VB
    Türen
  • sofort / Preis VB
    Beschläge Tür
  • sofort / Preis VB
    Eisenwerkstatt -Schmiede-
  • sofort / Preis VB
    Werksatt
 
 
Bauernhaus aus 1709 als Künstlerhaus renoviert
der zauberhafte Innenhof
Scheune / Haus / Atelier mit Hof
Scheunen - Tor
Hof mit Tür zur Werkstatt
2. Werkstatt
Eingang
Küche mit Schieferplatten / Fußbodenheizung vorb.
Kochstelle
Küche
Fenster im Wohnzimmer
der Tresor offen
der Tresor geschlossen
Kachelofen aus einem Schloss (im Wohnzimmer)
Holztreppe zum OG
Schlafzimmer OG
Schlafzimmer OG
alte Türbeschläge
 
Flur im OG
Ateliereingang
Atelier
Kunst im Haus
Atelier mit Fenster aus einer Eifler Mädchenschule
Hof vom OG gesehen
Bad im OG
Bad im OG
Werstatt Holz
Türen
Beschläge Tür
Eisenwerkstatt -Schmiede-
Werksatt
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
Links
Links
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
56761 Hauroth
Cochem-Zell
Rheinland-Pfalz
Gebiet:
Mischgebiet
Preis:
121.000 €
Wohnfläche ca.:
85 m²
Grundstück ca.:
280 m²
Zimmeranzahl:
4
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Bauernhaus
Etagenanzahl:
2
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
5,95 % vom Kaufpreis (einschl. MWST)
Nutzfläche ca.:
40 m²
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
1
Terrasse:
1
Nichtraucher:
ja
Kamin:
ja
Keller:
teil unterkellert
Als Ferienhaus geeignet:
ja
Anzahl der Parkflächen:
1 x Außenstellplatz
Möbliert:
ja
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1995
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1709
Verfügbar ab:
kurzf.verfügbar VB
Bodenbelag:
Dielen, Stein
Zustand:
gepflegt
Heizung:
Ofenheizung
Befeuerungsart:
Alternativ
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Wunderschönes, renoviertes Bauernhaus / Künstlerhaus mit Atelier in der schönen Eifel

Mitten in der Eifel finden Sie hier ein wunderschönes, renoviertes und besonderes Einzelstück; ein historisches Fachwerkhaus aus den Jahren um 1709, wurde in den Jahren 1980 bis 1995 von Künstlerhand vom alten Bauernhaus zum Kleinod verwandelt wurde.
Der Künstler konnte hier einer seiner Lebenswerke verwirklichen.
Nachdem der Besitz durch eine deutsche Großindustriellen Familie entsprechend weitergelebt und gepflegt wurde, steht dieses außergewöhnliche Haus doch schweren Herzens jedoch für einen neuen Eigentümer bereit.

Es erwartet Sie ein kleines Grundstück (ca. 280 qm) das überwiegend mit dem Wohnhaus und der angrenzenden Scheune, sowie Werkräume (ehemaliger Stall) bebaut ist. Ein wunderbarer, teilweise auch grüner Innenhof verfügt über einen besonderen Charme als Platz der Ruhe an heißen und sonnigen Tagen.
Haupttreffpunkt im Winter ist die Küche und Esszimmer mit ihren historischen besonderen Ambiente. Diese Räume erzählen noch heute aus alten Zeit ohne TV , Handy und Co. und vermitteln eine Art Entschleunigung für alle die sich hier niederlassen.
Bitte betrachten Sie die Bilder im Exposé.

Vom Hof aus gelangen Sie sofort in die noch historische Küche und das Ess-Wohnzimmer. Der besondere Kachelofen wird Ihnen an kalten Tagen wohlige Wärme spenden und die alten Butzenscheiben-Fenster halten diese Wärme fest und die Kälte der Eifel-Winter draußen. Hier sind alle Wände verputzt und ins Bild des Lebenstil der "Alten" eingepasst (keine Tapeten). Die Böden sind meist aus Holz-Dielen, die aus einem alten Koster in der Nähe stammen. Teilweise sind die Böden auch mit Schiefer und Fliesen ausgelegt worden. Türen überwiegend aus alten, gut erhaltenen Eichenholz , aber auch Weichhölzer wurden liebevoll verarbeitet. Die Tür-Schließ-Technik ist teilweise noch aus den Baujahren, auf jeden Fall handwerklich-historisch erhalten oder renoviert worden. Die Wände sind teilweise isoliert und alle in einem guten Zustand. Ein Anschluss für eine Fußbodenheizung ist in der Küche (Schiefer) vorgesehen.

Im OG, zu erreichen über eine restaurierte alte Holztreppe sind Schlaf- und Arbeitsräume, sowie ein besonderes "Künstler-Bad ". Der Erholungswert in diesem Bad ist Programm für jeden gestressten Körper. In der Doppelbadewanne können Sie entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Hier sind die Fenster überwiegend Holz-Doppel-oder sogar dreifach verglast (von 1980) . Jedes Detail ein kleines feines Kunstwert aus alten Zeit, z.B. der Kachelofen der aus einem alten Schloss stammt.
Auch das Atelier ist im Obergeschoss untergebracht. Die Fenster, die aus alten Mädchenschule besorgt wurden, sind stilmäßig mit Einfachverglasung und Blick in den Hof eingebaut.
Der Dachboden und die Tenne sind aufgeräumt und noch ausbaufähig. Ein kleiner Gewölbekeller rundet das Haus im Angebot ab.

Werkräume für Schmiede-und Bildhauerwerkstatt wurden in den alten Pferde-Ställen hergerichtet und sind noch voll ausgestattet. Ob Sie auch noch Werkzeuge übernommen können ist mit dem Verkäufer abzusprechen. In der großen Scheune sind Vorkehrungen getroffen, um eine kleine Kunstausstellung zu präsentieren. Vernissagen würden hier hervorragend zu Geltung kommen.

- weitere Infos zum Haus bitte anfordern -

Auch weitere Wohnräume könnten hier aufgebaut werden.
Die Dächer sind in den Jahr von 1980 bis 1995 erneuert worden (Wohnhaus mit Schiefer). Das Haus steht nicht unter Denkmalschutz.


Über den Ort gibt es einen Film, den Sie sich über folgenden Link anschauen können:

http://www.swr.de/landesschau-rp/hierzuland/hauroth-kirchstrasse/-/id=100766/did=17611184/nid=100766/k75rj1/index.html


Film über den Künstler Herr Obermaier (Vorbesitzer des Hauses)

https://www.ardmediathek.de/tv/Landesschau-Rheinland-Pfalz/Seine-Skulpturen-spiegeln-ein-ganzes-Leb/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=207880&documentId=43182136


Etwas zur Ortslage :

Hauroth ist ein kleiner Ort in der Eifel. Mayen ist nicht weit entfernt und auch nach Cochem, an die Mosel, braucht man mit dem Auto nur eine knappe halbe Stunde. Rund 300 Einwohner leben hier inmitten von Wiesen, Wäldern und Hügeln. Bei gutem Wetter kann man von Hauroth aus bis zur Nürburg blicken. Die Eifelgemeinde liegt in der Nähe der A 48 zwischen Mayen und Cochem. Ein guter Ausgangspunkt für Wanderer.

Entfernungen in km von Hauroth zu ...

3 Autobahn A48 (keine Lärmbelästigung am Haus !)
6 Kaisersesch ( div. Schulen )
15 Mosel
18 Cochem
50 Rhein
25 Autobahn A 61
25 Nürburg-Ring
49 Koblenz
30 Hohe Acht
30 Laacher See
80 Bonn
100 Köln


Ausstattung :

Keller (teilunterkellert)

Erdgeschoss:

Eingang von Hofseite
Eingang zum Keller
Küche
Esszimmer
Wohnzimmer
Kaminofen
Kochen auf Holzkamin-Ofen
Treppe
Waschküche
Abstellraum


Obergeschoss:

div. Schlafzimmer
Bad
Flur
Atelier
Aufgang zum Dachgeschoss/Dachboden


Dachboden

nicht ausgebaut
ausbaufähig

Haus Schierfereindeckung
Holzheizung , teilweise Elektroheizung
Fußbodenheizung vorgesehen in der Küche
teilweise einfache Holzfenster im EG
teilweise Doppelglas/Dreifachglas-Fenster im OG
warmes Wasser aus Durchlauferhitzer


Scheune

Werkstatt in den ehemaligen Pferdeställen


Hof gepflastert (historisch)
Parkplatz


Holländisch / Belgisch

Mooie, gerenoveerde boerderij / kunstenaarshuis met studio in de prachtige Eifel

In het midden van de Eifel vindt u hier een prachtig, gerenoveerd en speciaal uniek stuk; een historisch vakwerkhuis uit de jaren rond 1709, werd in de jaren 1980-1995 omgevormd door kunstenaars van de oude boerderij tot het juweel.
De kunstenaar was in staat om een ​​van zijn levenswerken hier te realiseren.
Nadat het pand werd voortgezet en onderhouden door een Duitse industriële familie, is dit buitengewone huis echter met een bezwaard hart klaar voor een nieuwe eigenaar.

Het verwacht een klein huis (ongeveer 280 m²) dat grotendeels is gebouwd met het huis en de naastgelegen schuur, evenals werkplaatsen (voormalige stal). Een prachtige, deels ook groene binnenplaats heeft een speciale charme als rustplaats op warme en zonnige dagen.
Belangrijkste ontmoetingspunt in de winter is de keuken en eetkamer met hun historische speciale ambiance. Deze kamers spreken nog steeds over oude tijden zonder tv, mobiele telefoons en Co. en brengen een soort vertraging teweeg voor allen die zich hier vestigen.
Zie de foto's in de exposé.

Vanaf de binnenplaats komt u onmiddellijk in de nog steeds historische keuken en de eet-woonkamer. De speciale tegelkachel geeft u warmte op koude dagen en de oude Butzenscheiben-ramen houden deze warmte en de kou van de Eifelwinter buiten vast. Hier zijn alle muren gepleisterd en ingepast in het beeld van de levensstijl van het "oude" (geen behang). De vloeren zijn meestal houten planken die afkomstig zijn van een oude Koster in de buurt. Sommige van de vloeren zijn bedekt met leisteen en tegels. Deuren voornamelijk van oud, goed bewaard gebleven eikenhout, maar ook zachthout werden liefdevol verwerkt. De techniek om de deuren te sluiten is deels nog uit de bouwjaren, in elk geval historisch of historisch geconserveerd of gerenoveerd. De muren zijn gedeeltelijk geïsoleerd en bevinden zich allemaal in goede staat. Een aansluiting voor vloerverwarming is aanwezig in de keuken (leisteen).

Op de bovenste verdieping bevinden zich slaap- en werkkamers, evenals een speciaal "kunstenaarsbad" om over een gerestaureerde oude houten trap te reiken. De recreatieve waarde in dit bad is programma voor elk gestrest lichaam. In het dubbele bad kunt u ontspannen en het dagelijkse leven achter u laten. Hier zijn de ramen overwegend van hout, dubbel of zelfs driedubbel geglazuurd (uit 1980). Elk detail een kleine kunstwaarde uit oude tijden, bijvoorbeeld de tegelkachel die afkomstig is van een oud kasteel.
De studio bevindt zich ook op de bovenverdieping. De ramen, die werden verkregen van de oude meisjesschool, zijn bevlekt met enkele beglazing en uitzichten op de binnenplaats.
De zolder en de dorsvloer zijn netjes en nog uit te breiden. Een kleine gewelfde kelder completeert het huis dat wordt aangeboden. Het huis werd vervolgens volledig ingericht in Biedermeier.

De werkruimten voor de werkplaats van de smid en de beeldhouwer werden in de oude paardenstallen klaargemaakt en zijn nog steeds volledig uitgerust. Of u nog steeds tools overneemt, moet met de verkoper worden besproken. In de grote schuur zijn voorzorgsmaatregelen genomen om een ​​kleine kunsttentoonstelling te presenteren. Vernissages zou hier uitstekend zijn. Ook kunnen hier meer woonruimtes worden gebouwd.
De daken zijn in het jaar 1980-1995 gerenoveerd (woning met leisteen). Het huis is een monumentaal pand.


Over de plaats waar een film is, kunt u de volgende link bekijken:

http://www.swr.de/landesschau-rp/hierzuland/hauroth-kirchstrasse/-/id=100766/did=17611184/nid=100766/k75rj1/index.html


Iets met de lokale situatie:

Hauroth is een klein stadje in de Eifel. Mayen is niet ver weg en ook naar Cochem, naar de Moezel, heeft u slechts een half uur met de auto nodig. Ongeveer 300 inwoners wonen hier te midden van weilanden, bossen en heuvels. Bij mooi weer kunt u kijken van Hauroth naar Nürburg. Het Eifelgemeinde ligt nabij de A48 tussen Mayen en Cochem. Een goed startpunt voor wandelaars.

Afstanden in km van Hauroth naar ...

3 snelweg A48 (geen lawaai bij het huis!)
6 Kaisersesch (verschillende scholen)
15 Moselle
18 Cochem
50 Rhein
25 snelweg A 61
25 Nürburg ring
49 Koblenz
30 high eight
30 Laacher Lake
80 Bonn
100 Keulen


uitrusting:

Kelder (gedeeltelijke kelder)

begane grond:

Entree vanaf boerderijzijde
Ingang naar de kelder
keuken
eetkamer
woonkamer
houtkachel
Koken op een houtkachel
trap
wasserij
bergplaats


Bovenverdieping:

div. Slaapkamer
badkamer
gang
studio
Ingang naar de zolder / zolder


vliering

niet uitgebreid
upgradeable

Huis ondermijnt
Houtverwarming, deels elektrische verwarming
Vloerverwarming in de keuken
deels eenvoudige houten ramen op de begane grond
gedeeltelijk dubbel glas / driedubbel glazen ramen op de bovenverdieping
warm water uit een doorstroomwaterverwarmer

schuur

Workshop in de voormalige paardenstallen

Binnenplaats verhard (historisch)
parkeren


Englisch

Beautiful, renovated farmhouse / artist's house with studio in the beautiful Eifel

In the middle of the Eifel you will find here a beautiful, renovated and special unique piece; a historic half-timbered house from the years around 1709, was transformed in the years 1980 to 1995 by artists from the old farmhouse to the gem.
The artist was able to realize one of his life's works here.
After the property was continued and maintained by a German industrialist family, this extraordinary house is, however, with a heavy heart ready for a new owner.

It expects you a small property (about 280 sqm) which is mostly built with the house and the adjacent barn, as well as workshops (former stable). A wonderful, partly also green courtyard has a special charm as a place of rest on hot and sunny days.
Main meeting point in winter is the kitchen and dining room with their historical special ambience. These rooms still speak of old times without TV, mobile phones and Co. and convey a kind of deceleration for all who settle here.
Please look at the pictures in the exposé.

From the courtyard you will immediately enter the still historic kitchen and the dining-living room. The special tiled stove will give you warmth on cold days and the old Butzenscheiben windows hold this heat and the cold of the Eifel winter outside. Here all walls are plastered and fitted into the image of the lifestyle of the "old" (no wallpaper). The floors are mostly wooden planks that come from an old Koster nearby. Some of the floors have been laid with slate and tiles. Doors mainly from old, well-preserved oak, but also softwoods were lovingly processed. The door-closing technique is partly still from the years of construction, in any case, historically or historically preserved or renovated. The walls are partially isolated and all in good condition. A connection for underfloor heating is provided in the kitchen (slate).

On the upper floor, to reach over a restored old wooden staircase are bedrooms and work rooms, as well as a special "artists bath". The recreational value in this bath is program for every stressed body. In the double bath you can relax and leave the everyday life behind. Here the windows are predominantly wood double or even triple glazed (from 1980). Every detail a little fine art value from old time, e.g. the tiled stove that comes from an old castle.
The studio is also located upstairs. The windows, which were obtained from old girls' school, are stained with single glazing and views into the courtyard.
The attic and the threshing floor are tidy and still expandable. A small vaulted cellar completes the house on offer. The house was subsequently completely furnished in Biedermeier.

Workrooms for blacksmith and sculptor workshop were prepared in the old horse stables and are still fully equipped. Whether you can still take over tools is to be discussed with the seller. In the big barn precautions have been taken to present a small art exhibition. Vernissages would be excellent here. Also more living spaces could be built here.
The roofs have been renovated in the year from 1980 to 1995 (dwelling house with slate). The house is a listed building.
Ausstattung:
Keller (teilunterkellert)


Erdgeschoss:

Eingang von Hofseite
Eingang zum Keller
Küche
Esszimmer
Wohnzimmer
Kaminofen
Kochen auf Holzkamin-Ofen
Treppe
Waschküche
Abstellraum


Obergeschoss:

div. Schlafzimmer
Bad
Flur
Atelier
Aufgang zum Dachgeschoss/Dachboden


Dachboden

nicht ausgebaut
ausbaufähig

Haus Schierfereindeckung
Holzheizung , teilweise Elektroheizung
Fußbodenheizung vorgesehen in der Küche
teilweise einfache Holzfenster im EG
teilweise Doppelglas/Dreifachglas-Fenster im OG
warmes Wasser aus Durchlauferhitzer


Scheune

Werkstatt in den ehemaligen Pferdeställen

Hof gepflastert (historisch)
Parkplatz
Lage:
Über den Ort gibt es einen Film, den Sie sich über folgenden Link anschauen können:

http://www.swr.de/landesschau-rp/hierzuland/hauroth-kirchstrasse/-/id=100766/did=17611184/nid=100766/k75rj1/index.html


Etwas zur Ortslage :

Hauroth ist ein kleiner Ort in der Eifel. Mayen ist nicht weit entfernt und auch nach Cochem, an die Mosel, braucht man mit dem Auto nur eine knappe halbe Stunde. Rund 300 Einwohner leben hier inmitten von Wiesen, Wäldern und Hügeln. Bei gutem Wetter kann man von Hauroth aus bis zur Nürburg blicken. Die Eifelgemeinde liegt in der Nähe der A 48 zwischen Mayen und Cochem. Ein guter Ausgangspunkt für Wanderer.

Entfernungen in km von Hauroth zu ...

3 Autobahn A48 (keine Lärmbelästigung am Haus !)
6 Kaisersesch ( div. Schulen )
15 Mosel
18 Cochem
50 Rhein
25 Autobahn A 61
25 Nürburg-Ring
49 Koblenz
30 Hohe Acht
30 Laacher See
80 Bonn
100 Köln

Iets met de lokale situatie:

Hauroth is een klein stadje in de Eifel. Mayen is niet ver weg en ook naar Cochem, naar de Moezel, heeft u slechts een half uur met de auto nodig. Ongeveer 300 inwoners wonen hier te midden van weilanden, bossen en heuvels. Bij mooi weer kunt u kijken van Hauroth naar Nürburg. Het Eifelgemeinde ligt nabij de A48 tussen Mayen en Cochem. Een goed startpunt voor wandelaars.


Afstanden in km van Hauroth naar ...

3 Autobahn A48 (keine Lärmbelästigung am Haus !)
6 Kaisersesch ( div. Schulen )
15 Mosel
18 Cochem
50 Rhein
25 Autobahn A 61
25 Nürburg-Ring
49 Koblenz
30 Hohe Acht
30 Laacher See
80 Bonn
100 Köln



Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 5,95 % inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer fällig.

Bij het afsluiten van een koopcontract is een commissie van 5,95% inclusief 19% btw op de koopprijs verschuldigd door de koper

Upon conclusion of a purchase contract, a commission of 5.95% including 19% VAT on the purchase price is payable by the buyer

Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis

We verwijzen naar onze algemene voorwaarden. Door verder gebruik te maken van onze diensten, verklaart u de kennis en uw toestemming

We refer to our terms and conditions. By further use of our services you declare the knowledge and your consent
 
Auf Wunsch empfehlen und vermitteln wir gerne Deutsche Bankhäuser, die Ihnen bei einer Finanzierung des Kaufobjektes zur Seite stehen.
Ihr Ansprechpartner
 



RS-Immobilien Mosel-Saar-Eifel-Hunsrück - Dipl. Bankfachwirt / SpK-Betriebswirt  Ralf   Scherer
RS-Immobilien Mosel-Saar-Eifel-Hunsrück
Dipl. Bankfachwirt / SpK-Betriebswirt Ralf Scherer

Im Spinnfeld 6
56841 Traben-Trarbach
Telefon: +49 160 7080024
Büro: +49 06541 1693
Fax: +49 06541 815581


Zurück zur Übersicht